Durch die bestmöglichen Isolierwerte bei Temperaturen bis 1000°C sind mikroporöse Produkte in allen Industriezweigen im Einsatz. Unsere mikroporösen Platten und Formteile haben mit ca. 0,020 W/mK bei 200°C eine optimierte Isolierwirkung.
Es wird mit dünnstmöglicher Isolierstärke eine bestmögliche Isolierwirkung erzielt.

Das Material ist in Plattenform und auch als Halbschale verfügbar. Es können Zuschnitte und Frästeile nach Kundenwunsch angefertigt werden.

Mikroporöse Platten werden in allen Metallverarbeitenden Industrien, insbesondere in der Aluminium- und Stahlindustrie zur Hinterisolation in Schmelztiegeln, Stahlpfannen, Warmhalteöfen und vielen anderen Öfen eingesetzt.

Durch die bestmöglichen Isolierwerte, wird das Nutzvolumen erhöht und der Energieverlust erheblich verringert. Bei Öfen die mit Feuerleichtsteinen ausgekleidet sind, kann der Energieverlust durchaus halbiert werden.
Selbst bei einer Faserisolation kann durch die Verwendung von mikroporösen Platten in der Hinterisolation der Energieverlust erheblich reduziert werden.

Die Platten sind in unterschiedlichen Kanten und/oder Flächenkaschierungen wie z.B. Aluminiumfolie, Glasvlies, Gewebe oder PE-Folienkaschierung erhältlich.