e.TOP Rohrschutzplattensystem

Hintergossenes Rohrschutzplattensystem für Dampferzeuger

Die e-r-s Platten-Systemfamilie bezieht sich auf das geklebte, hintergossene und hinterlüftete Konzept. Die verschiedenen Varianten lassen gezielt, je nach Prozessanforderungen, Konzepte mit unterschiedlichen Wärmeleitfähigkeiten zu, ohne die Hauptkomponenten des Systems und die Montagemethode auszutauschen. Das System bietet maximale durchgängige Flexibilität, um in allen Situationen die beste Anwendung zu realisieren!

e.TOP hintergossen

Die einfache und robuste Form der Platte, die Form des zentralen Kanals und der perfekt dazu passende Anker ermöglichen eine einfache und schnelle Montage. Infolge des durchgehenden Kanals in der Platte ist eine höhenflexible Anbringung des Ankers möglich und auf Maß gesägte Platten können ebenfalls problemlos angebracht werden. Da die Platte relativ klein ist, werden Abweichungen in der Membranwand einfach ausgeglichen, wobei eine gleichmäßig plane Wand entsteht. Die Montagehilfsmittel sorgen dafür, das während derMontage die Plattenwand stabil bleibt und der Kontakt zwischen Platte, Hintergießmasse und Kesselwand perfekt ist. Der exzeptionelle Oxidationswiderstand der Platte, welcher durch eigene Rezeptur, nitridisch gebundenes SiC und doppeltem Brand mit Glasur geschaffen wird, sorgen zusammen mit der hochwertigen selbstfließenden SiC-Hintergießmasse nicht nur für sicheren Betrieb sondern auch für eine hohe Wärmeleitfähigkeit.

„Der nächste Schritt im modularen Rohrschutzsystem“

Der Anker ist ein aus einem Teil geformter Standardkopfbolzen. Der massive 8mm Durchmesser des Stiftes sorgt für einen sehr starken Anker. Die glatte Oberfläche des Ankers und die Herstellungsart sorgen für einen sehr hohen Widerstand gegenüber Korrosion. Der Anker ist sowohl als Standard-Werkstoff 1.4828 (AISI 309) wie auch in Qualität 2.4856 (Inconel 625) lieferbar. Die Unkompliziertheit des Systems sorgt für eine einfache, sichere und besonders schnelle Montage.

Merkmale
  • Die Anker sind kurz, bleiben damit relativ kühl und werden durch die Platte geschützt.
  • Die relativ kleine Platte und die zentrale Ankerposition machen es zu einem flexiblen System, sowohl während der Montage als auch später im Betrieb.
  • Durch die zentrale Ankerposition und die feste Ankerlänge folgt das System den eventuellen Abweichungen in der Membranwand.
  • Gleichmäßig verteiltes Ankermuster von 40 bis 50 Ankern pro Quadratmeter.
  • Die Montagehilfen „verbinden“ die Platten untereinander und ergeben eine perfekte, glatte und stabile Wand, die anschließend mit selbstfließendem hochwertigen SiC-Beton hintergossen wird.