Celcast Formteile

Celcast Formteile werden im Gieß- und Vibrogießverfahren aus natürlichen und synthetischen Rohstoffen hergestellt. Wir produzieren in einer Vielzahl unterschiedlicher Qualitäten. Hervorzuheben in diesem Segment sind Formteile aus Sifca (Slurry Infiltrated Fiber Castable).

Celcast Sifca-Formteile (Slurry Infiltrated Fiber Castable) zeichnen sich durch eine hervorragende Temperaturwechselbeständigkeit, eine ausgezeichnete Schlagbiegefestigkeit (Impact resistance) und eine beträchtliche Druckfestigkeit aus. Anwendungsbeispiele für dieses Material finden sich häufig in der Eisen- und Stahlindustrie sowie der NE-Industrie.

Wir fertigen eine Vielzahl von unterschiedlichen Bauteilen auf Kundenwunsch. Die Materialauswahl wird in enger Abstimmung mit unseren Kunden und unter Berücksichtigung der technischen Anforderungen getroffen.

Einige Beispiele für gefertigte Bauteile:

  • Mannlochverschlüsse
  • Abstichsteine
  • Gieß- und Transferrinnen
  • Brennersteine
  • Rührschilder
  • Einsätze für Verteilerboxen
  • Loch- und Vollplatten

Celcast 3X AL (mikroporöse Gießmasse) findet überwiegend in der NE-Industrie seine Anwendung. Das Material kann sowohl als monolithische Gießmasse bei der Auskleidung von Transportpfannen und Filterboxen, als auch als Fertigbauteil in Form von Rinnenbauteilen o.ä eingesetzt werden. Celcast 3X AL zeichnet sich durch seine besonders guten Isoliereigenschaften und den geringen SiO2 –Gehalt aus. Dieser sorgt dafür, dass kein Korund innerhalb des Feuerfestmaterials erzeugt werden kann und beseitigt somit praktischerweise die Korundbildung an der Feuerfestauskleidung. Aus diesem Grund können Celcast 3X-AL-Produkte leicht gereinigt werden. Weiterhin sind Celcast 3X-Produkte weitgehend resistent gegen das Eindringen und Anbacken von geschmolzenem Aluminium. Das Material ist der Grundstein für einen niedrigeren Energieverbrauch, verbesserte Metallqualität und reduzierte Wartungskosten.